Betting Rules

Wettbestimmungen

  1. Diese Wettbestimmungen sind unabdingbar mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbunden. Vor Eröffnung eines Kontos muss sich der Kunde mit diesen Wettbestimmungen einverstanden erklären. Werden hier Begriffe in Großbuchstaben nicht definiert, so gilt die jeweilige Definition der allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  2. Der Mindesteinsatz pro Wette beträgt 1.0€. Höchsteinsätze sind abhängig von Sportart, Ligen und Wettarten. Genaue Angaben hierzu finden Sie in dem Feld, in welchem der Wetteinsatz eingetragen wird. Wir garantieren keine Annahme für platzierte Wetten, welche kleiner oder gleich dem geltenden Höchstbetrag sind.
  3. BET90 akzeptiert online abgeschlossene Wetten. Wetten werden auf keinem anderen Wege (per E-Mail, Telefon, Fax usw.) akzeptiert und werden, wenn sie doch eingegangen sind, im Gewinn- oder Verlustfall ungültig.
  4. BET90 behält sich das Recht vor, Wetten vor Spielbeginn ganz oder teilweise abzulehnen bzw. zu stornieren und ambivalente Wetten ohne Angabe von Gründen für ungültig zu erklären.
  5. Sobald eine Wette platziert und bestätigt wird, kann sie vom Kunden nicht mehr geändert oder storniert werden.
  6. Wetten werden bis zum Veranstaltungsbeginn angenommen. Auf bereits laufende Veranstaltungen kann nicht gewettet werden, es sei denn es handelt sich um Livewetten. Wurden solche Wetten unwissentlich angenommen, so wird das Event/die Wette als nicht gestartet behandelt.
  7. Wettergebnisse werden nach dezimalen Quoten errechnet, unabhängig davon, welches Anzeigeformat der Kunde auf seinem Konto für die Wettquoten ausgewählt hat.
  8. Wetten, bei denen sich herausstellt, dass sie nach Bekanntwerden des Spielausgangs oder nach einem spielentscheidenden Ereignis (Tor, Platzverweis usw.) gesetzt wurden, können unabhängig von Gewinn oder Verlust für ungültig erklärt werden.
  9. BET90 behält sich das Recht vor, jegliche Wetten von Kunden, die Geld auf eine Veranstaltung, wo sie in irgendeiner Weise beteiligt sind (Teilnehmer, Schiedsrichter, Trainer etc.), zu stornieren.
  10. BET90 behält sich das Recht vor, Zahlung einzubehalten und Wetten auf ein Ereignis zu verweigern, wenn wir nachweisen können, dass folgendes eingetreten ist: (i) die Veranstaltung kompromittiert ist (ii) oder nicht gestattete Spielabsprachen stattgefunden haben. Der Nachweis kann auf Größe, Volumen oder Muster von Wetten basieren, die bei BET90 über einen oder alle Wettkanäle platziert wurden.
  11. Fällt eine Veranstaltung aus, werden sämtliche Wetten für ungültig erklärt und die Wetteinsätze zurückerstattet.
  12. Bei Verletzungen, schlechtem Wetter, Verletzungen, Ausschreitungen usw., die zum Abbruch einer Partie führen, bleiben alle Wetten auf bereits geschehene Ereignisse bestehen. Zum Beispiel: Wenn ein Fußballspiel in der zweiten Halbzeit abgebrochen wird, bleiben alle Wetten in Zusammenhang der ersten Halbzeit bestehen. Wurde bereits ein Tor erzielt, bleiben Wetten auf den ersten Torschützen bestehen. Wetten auf den letzten Torschützen oder Wetten darauf, dass ein Spieler irgendwann in der Spielzeit trifft, werden hingegen für ungültig erklärt. Tennis: Wenn ein Tennisspieler im 3. Satz verletzungsbedingt aufgibt, so bleiben Wetten auf den Sieger des 1. und 2. Satzes bestehen.
  13. Für Schreibfehler, menschliches Versagen oder offensichtliche Fehler, die zu eindeutig fehlerhaften Quoten führen, übernimmt BET 90 keine Haftung. In diesen Fällen werden alle Wetten für ungültig erklärt.
  14. 14. Wetten werden nicht angenommen, wenn ihre Auswahl so kombiniert ist, dass ihre Ausgänge für eine Veranstaltung voneinander abhängig sind. Eine versehentlich platzierte Wette dieser Art, wird storniert.
  15. 15. BET90 bietet Livewetten für eine Reihe von weltweiten Sportereignissen an. Wir bemühen uns um eine möglichst zutreffende Wiedergabe aller Informationen zum Spielstand. Trotzdem kann es aufgrund von Verzögerungen oder anderen Umständen in manchen Fällen zu Unstimmigkeiten kommen. Bei den bereitgestellten Wettquoten, Startzeiten oder den sonstigen Angaben zu Live Veranstaltungen handelt es sich um ein reine Informationsbereitstellung. Für Folgen, die sich aus möglichen fehlerhaften Angaben ergeben, übernehmen wir keine Haftung. Kunden sind ausschließlich selbst dafür verantwortlich zu prüfen, dass diese Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zutreffend sind.
  16. 16. Das offizielle Ergebnis gilt für Abrechnungszwecke als endgültig, es sei denn Sonderregeln geben das Gegenteil an. Das offizielle Ergebnis geht aus der offiziellen Siegerehrung hervor, d. h. bei Grand-Prix-Rennen aus der Podiumsposition, bei Leichtathletikwettkämpfen aus der Medaillenverleihung bzw. aus den sonstigen hierfür vorgesehenen Zeremonien.
  17. 17. Wettgewinne werden auf dem Kundenkonto nach offizieller Bekanntgabe der Endergebnisse gutgeschrieben.
  18. 18. BET90 behält sich das Recht vor, jegliche oder alle Wetten von Personen oder Personengruppen, die in betrügerischer Absicht handeln, für ungültig zu erklären.
  19. 19. BET90 behält sich das Recht vor, angenommene Wetten, für die nicht genügend Guthaben auf dem Konto vorhanden ist, für ungültig zu erklären. Wenn ein Konto aufgrund einer von der Abwicklungsstelle stornierte Einzahlung unzureichendes Guthaben aufweist, behält sich BET90 das Recht vor, jede Wette, die rückwirkend akzeptiert worden ist, zu stornieren.
  20. 20. Das Limit für Wettgewinne beträgt für jeden Kunden an jedem Kalendertag für Wetten, die bei BET90 platziert werden, € 50.000,00 oder gleichwertig (nachstehend "Maximale Tagesauszahlung").
  21. Betrug und Korruption:
    1. 1. Platziert ein Kunde mehrfach dieselbe Wette, dann können diese Vervielfachungen als ein und dieselbe Wette behandelt werden. Wenn dies eintritt, können alle Wetten abgesehen von der ersten Wette storniert werden. Werden mehrere Wetten auf dieselbe Auswahl platziert, dann können sie als ein und dieselbe Wette behandelt werden. Wenn dies eintritt, können alle Wetten abgesehen von der ersten Wette storniert werden. Dieser Fall tritt beispielsweise ein, wenn in mehreren Wetten, die ansonsten nur Einsätze mit geringem Risiko enthalten, wiederholt auf ein bestimmtes Ereignis gesetzt wird.
    2. 2. Wird in mehreren Wetten wiederholt auf eine (oder mehrere) gleiche oder sehr ähnliche Selektion(en) gesetzt und lässt sich beweisen, dass diese Wetten von derselben Person oder im Auftrag derselben Person oder einer Wettmafia platziert wurden, behält sich BET90 das Recht vor, Wetten zu stornieren und relevante Konten auszuschließen. Diese Regel gilt sowohl für abgerechnete als auch für nicht abgerechnete Wetten.
    3. 3. Wenn Sie als professioneller Spieler oder zusammen mit einem (oder mehreren) Kunden oder als Mitglied irgendeiner Art von Wettgemeinschaft gespielt haben bzw. Wetten oder Tipps unter Absprache mit einem (oder mehreren) Kunden auf dieselbe (oder wesentlich dieselbe) Auswahl platziert haben, dann behalten wir uns das Recht vor, die maximale Auszahlung für all diese Wetten auf die maximale Auszahlung pro Tag zu beschränken, die für einen Einzelkunden (wie in Abschnitt 17 oben dargelegt) erlaubt ist. BET90 ist ausschließlich für den individuellen Gebrauch und zur persönlichen Unterhaltung gedacht.
    4. 4. BET90 erlaubt nur ein Konto pro Person. Kontoeröffnungen, die sich aufgrund der Postleitzahl, den Kontaktdetails oder der IP-Adresse einem bestehenden Konto zuordnen lassen, können sofort gesperrt und alle Wetten nach Ermessen von BET90 für ungültig erklärt werden. BET90 behält sich das Recht vor, jegliche Gewinne zurückzufordern, die auf diese Art und Weise zustande gekommen sind. Ebenso behalten wir uns das Recht vor, Ihr gesamtes oder einen Teil Ihres Kontoguthabens einzubehalten und/oder darauf überwiesene Beträge, Auszahlungen, Boni oder sonstige Gewinne wieder abzubuchen, die auf diese Weise zustande gekommen sind.

Version 1.1. Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2017,